Julians Geistesblitz

Die Spielfiguren

Tolle Ideen hatte Julian (5) aus Renningen schon immer. Einen ganz besonderen Geistesblitz hatte er, als er kürzlich mit seinen Eltern "Geistesblitz" und "Geistesblitz 2.0" spielte. Hier ist seine ganz persönliche Spielvariante – in eigenen Worten und natürlich mit Bild:

In der Mitte das Geistkind (aus Bauklötzen und Papier), die Truhe, der Teddybär, der Schlüssel & die Fledermaus und einige selbstgemalte Karten ”¨”¨Und neue Regeln gibt es auch:

ӬEine Karte gibt es mit 2 stimmigen Begriffen
eine Vollmondkarte bei der nichts gegriffen werden durfte, aber der nächste Begriff auch die Vollmondkarte bekommt
und die Uhr (damit man es auch mit den anderen Spielen spielen kann)Ӭ

Das ist die Turmuhr vom kleinen Gespenst. Nur dann darf es umher wandern und die anderen Zimmer besuchen.Ӭ

Super, Julian! Mach weiter so! Kinder und Erwachsene freuen sich über einen neuen Spiele-Erfinder!