Bamboleo im neuen Outfit

Das Spiel mit der Schwerkraft

Bamboleo - eine kippelige Herausforderung

23. Juni 2009

Mit neuem Outfit: Ab sofort ist „Bamboleo“, der Spieleklassiker von Zoch, in neuem Verpackungsdesign als viersprachige Variante erhältlich. Das 1996 erschienene Bauspiel ist bis heute nicht nur in Wohnzimmern bei Kindern, Eltern und Großeltern beliebt. Es wird auch stark im Bereich der Erwachsenenbildung, in Managerseminaren und in Kindergärten eingesetzt. Es wurde daher mit dem Gütesiegel „therapeutisch wertvoll“ ausgezeichnet.

In der Schachtel sind 25 verschiedenste Holzteile, eine große Scheibe und eine Kugel aus Kork. Zunächst werden die Häuser, Pyramiden, Quader, Würfel oder Schornsteine auf der Scheibe aufgebaut. Doch diese ist nicht fest, sie ruht lediglich auf der Kugel. Und genau das macht das Spiel zu einem taktischen Vergnügen. Denn schnell ist das Spielfeld in Schieflage. Vorausdenken ist also angesagt. Jede Handlung hat direkte Folgen, die alles zum Einstürzen bringen kann. Für kleinere Kinder geeignet ist das kleine Füßchen als Bein für die Scheibe, so dass es wunderbar sitzend gespielt werden kann. 

Das für zwei bis sechs Spieler ab sechs Jahren geeignete Spiel verlangt Taktik und ein Gefühl für die richtige Balance. Zum Preis von zirka 45 Euro ist das Spiel von Jacques Zeimet im Handel erhältlich.

Infos: Zoch Verlag, München, Telefon 089/  52 05 74 0, www.zoch-verlag.com.


München, 23. Juni 2009

Für Journalisten

Deutsche Pressemeldung zum Herunterladen
Pressemeldung (DOC)

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial:

Susanne Heiss
Heiss Public Relations
Tel. +49 (0)89/ 27 29 93 -22
presse@zoch-verlag.com