Erwachsene surfen und Kids seilen Spinnen ab

Spinderella für Kids ab 6 J.: ein dreidimensionaler Spielplan bezaubert

Zoch präsentierte seine neuen Spiele auf der Spielwarenmesse Anfang Februar

20. Februar 2015

In Nürnberg auf der Spielwarenmesse Anfang Februar wurden die neuen Brettspiele von Zoch erstmalig vorgestellt. Im März kommen sie in den Handel.

Gemeinsam surfen die Spieler beim Kommunikationsspiel Dream Team auf der hoffentlich gleichen Wellenlänge – als Vertraute oder Wildfremde. Bei YAK darf geblufft und anderen einen Bären aufgebunden werden. Bei Spinderella helfen sich Spinnen beim Abseilen – das macht nicht nur Kindern ab sechs Jahren Spaß. Oh nein! Die Schnackelstein! entspringt der spielerischen Kreativität der beiden Erfolgsautoren Klaus Zoch und Carmen Kleinert. Ihr Erstlingswerk wurde 2011 zum Kinderspiel des Jahres gekürt. Von Klaus Zoch stammt das mittlerweile zum Klassiker avancierten Kinderspiel Zicke Zacke Hühnerkacke. Infos: www.zoch-verlag.com.


Oh nein! Die Schnackelstein!
Von den Erfolgsautoren Klaus Zoch und Carmen Kleinert

Gräfin Schnackelstein hat ihre Juwelen im Garten vergraben und hofft auf kleine Edelsteinbäumchen. Stünde da nicht eine Wurmwühlmeisterschaft in Kürze auf dem Plan, würde das Vorhaben vielleicht auch gelingen. „Oh nein! Die Schnackelstein!“ ist das neue Kinderspiel der beiden Erfolgsautoren Klaus Zoch und Carmen Kleinert – eine gewitzte und taktisch ausgeklügelte Weiterentwicklung des Bestsellers „Da ist der Wurm drin!“. Carmen Kleinerts „Kinderspiel des Jahres 2011.

Bei diesem charmant-frechen Kinderspiel versuchen die Kinder den Schlossgarten der Gräfin möglichst schnell von den Edelsteinen zu befreien. Unterstützung gibt es von den Maulwürfen. Alle buddeln gemeinsam unter der Erde und dennoch jedes Kind für sich selbst. Rubine, Saphire und Diamanten liegen bereit. Gebuddelt wird unterirdisch in einem doppelbödigen Spielplan. Unterschiedlich lange Plättchen helfen bei der Suche der Fundstellen. Doch nicht immer nützen einem die Edelsteine. Wer nämlich Saphire ausgräbt, muss diese an die Mitspieler verschenken. Und manchmal wird ungewollt dem Mitspieler zugearbeitet.

Das von Heidemarie Rüttinger wunderschön illustrierte Wettwühlen besticht durch seine witzige Spielidee und kindgerechte Umsetzung. Der doppelbödige Spielplan ist mit Sichtplätzen versehen, welche immer wieder für Überraschungen sorgen. Mit kleinen taktischen Finessen haben Kinder ab sechs Jahren ihre Freude.

„Oh nein! Die Schnackelstein!“
Autoren: Klaus Zoch und Carmen Kleinert
Illustration: Heidemarie Rüttinger
Für zwei bis 5 Spieler ab 6 Jahren
Spieldauer: ca. 20 Minuten
Preis zirka 30 Euro
 

Spinderella – ein dreidimensionales Kinderspiel
Den Spinnen ins Netz gegangen

„Spinderella“ ist nominiert zum Toy Award 2015 für Schoolkids (6-10 Jahre). Vergeben wird der Preis auf der Nürnberger Spielwarenmesse. Im neuen Spiel von Zoch, seilen zwei Spinnen ihre kleine Schwester Spinderella ab. Mithilfe eines Seilzuges und eines magnetischen Mechanismus hilft Spinderella allen Kindern beim Fangen der Ameisen.

Der dreidimensionale Spielplan ermöglicht den drei Geschwistern ein spannendes Spiel mit den Ameisen auf dem Boden. Diese sind fleißig! Tagaus, tagein wuseln sie über den Waldboden und versuchen dem Netz der Spinnen zu entkommen. Während nämlich jedes Kind seine eigenen drei Krabbler schnell ins Ziel bringen möchte, fangen sie gleichzeitig mit Spinderella die Ameisen der Wettbewerber ein. Schützen können sich die kleinen Marathonläufer nur unter einem Rindenstück. Auch etwas taktisches Geschick ist gefordert: Bei jedem Spielzug wird neu entschieden, ob Spinnen oder Ameisen und vielleicht auch das Rindenstück bewegt werden.

Die originelle Spielidee fordert Kinder ab sechs Jahren zum taktischen Mitdenken heraus. Der zweigeschossige Spielaufbau von „Spinderella“ ist außergewöhnlich und besticht durch eine wunderbare Farbgebung.

„Spinderella“ – ein dreidimensionales Kinderspiel
Autor: Roberto Fraga
Illustration: Doris Matthäus
Für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren.
Spieldauer: ca. 20 Minuten
Preis zirka 30 Euro
 

YAK – wer hat mehr Geier gesehen?
Bluffen am Fuße des Himalaya

Wenigstens so tun, als wäre es ein Yak: YAK entführt zwei bis sechs Spieler auf den Gipfel der Bluffspiele. Wer seinen Mitspielern den Bären aufbinden kann, Herden von Yaks, Schwärme von Geiern, Murmeltierfamilien oder zahlreiche Yetis gesehen zu haben, spielt sich weit nach oben. Noch mehr Chancen zum Sieg hat oft der, der nicht immer alles glaubt. Wer zweifelt, deckt die gespielten Karten auf. Joker und Spezialkarten machen das ständige Bluffen am Fuße des Himalaya zu einem großen Geheimnis. Denn aus einem Yeti kann ganz schnell ein Murmeltier werden.

„YAK“ von Bono Light ist für bis zu sechs Spieler ein schnell zugängliches, interaktives Kartenspiel, das zeigt, dass Bluffen auch noch anders gehen kann. Spaß ist garantiert.

YAK
Autor: Bono Light
Illustration: Gabriela Silveira
Für 2 bis 6 Spieler ab 8 Jahren
Spieldauer: ca. 20 Minuten
Preis: zirka 12 Euro


Dream Team: Stimmt die Wellenlänge?
Surfen sie über den Tellerrand hinaus

Sie surfen als Wildfremde oder Engvertraute. In jeder Runde lernen sich die Spieler immer näher kennen. Je besser sich das Team versteht, umso erfolgreicher surfen sie auf den Gedankenwellen des anderen. „Dream Team“ von Zoch ist ein Kommunikationsspiel, bei dem man versucht, den anderen zu durchschauen, um so gegen die anderen Teams zu siegen.

Stimmt die Wellenlänge? Passen die intuitiven Gedankenblitze zusammen? Es geht um Begriffe zu verschiedensten Themen: griechisches Essen, Namen von Wissenschaftlern, im Zooladen oder im Künstleratelier. Zwei Minuten bleiben, um alles aufzuschreiben, was einem zum gewählten Begriff einfällt. Anschließend werden mit viel Inspiration, Vermutungen für die gewählten Themen des Teampartners angestellt. Je mehr gemeinsame Begriffe gefunden werden, umso besser – als Team geht es dann erfolgreich auf der gemeinsamen Welle ins Ziel.

Bis zu fünf Zweierteams ab zwölf Jahren treten bei diesem Kommunikationsspiel gegeneinander an. Neben Surfbrettern aus Holz liegt auch eine Sanduhr im Spiel. Es braucht nur noch Stift und Papier fürs Spiel.

„Dream Team“ – ein Kommunikationsspiel
Autor: Wolfgang Warsch
Illustration: Benedikt Beck
Für 4 bis 10 Spieler ab 12 Jahren
Spieldauer: 45-60 Minuten
Preis: zirka 18 Euro

Info: Zoch Verlag, 80333 München, www.zoch-verlag.com

München,  20. Februar 2015

 

Für Journalisten

Deutsche Pressemeldung zum Herunterladen
Pressemeldung (PDF)
Pressemeldung (DOC)

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial:

Susanne Heiss
Heiss Public Relations
Tel. +49 (0)89/ 27 29 93 -22
presse@zoch-verlag.com