Bluffen am Fuße des Himalaya

Ein Kartenspiel für Liebhaber von Bluffspielen

YAK entführt bei heißen Temperaturen ins Eis

13. August 2015

Bei heißen Sommertemperaturen wünscht sich so mancher einen kühlen Platz im Schatten – oder auch jm Eis.

Einfach ist das nicht, aber mit YAK kann man so tun, als ob man am Fuße des Himalaya sitzt bei etwas kühleren Temperaturen. Und so tun, als ob, oder als wäre es ein Yak, ist auch das Motto des neuen Spiels aus dem Zoch Verlag.

YAK entführt zwei bis sechs Spieler auf den Gipfel der Bluffspiele. Wer seinen Mitspielern den Bären aufbinden kann, Herden von Yaks, Schwärme von Geiern, Murmeltierfamilien oder zahlreiche Yetis gesehen zu haben, spielt sich weit nach oben. Noch mehr Chancen zum Sieg hat oft der, der nicht immer alles glaubt. Wer zweifelt, deckt die gespielten Karten auf. Joker und Spezialkarten machen das ständige Bluffen am Fuße des Himalaya zu einem großen Geheimnis. Denn aus einem Yeti kann ganz schnell ein Murmeltier werden.

„YAK“ von Bono Light ist für bis zu sechs Spieler ein schnell zugängliches, interaktives Kartenspiel, das zeigt, dass Bluffen auch noch anders gehen kann. Spaß ist garantiert. Das für zwei bis sechs Spieler geeignete Kartenspiel dauert rund 20 Minuten und kostet zirka 12 Euro im Handel.

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial:

Susanne Heiss
Heiss Public Relations
Tel. +49 (0)89/ 27 29 93 -22
presse@zoch-verlag.com