Flossen hoch

Aus der Tagespresse

"Schon wieder ein Memo-Spiel!", möchte man aufstöhnen. Doch dann zeigt dieses spezielle Memo-Spiel seine Raffinesse. Es ist nicht wenig anspruchsvoll, sich zu merken, wie lebendig die jeweiligen Fisch sind, welche Farbe sie haben und welche Länge - und das an wechselnden Plätzen. Auf der langen Strecke überzeugt "Flossen hoch" rundum.

Stefan Gohlisch, Neue Presse Hannover, 13.04.2012

".. Und taucht ein Hai im Becken auf, geht es ziemlich turbulent zu. Dann ist auch noch das Reaktionsvermögen aller Kinder gefordert."

Chemiepark Marl, Mai 2012

"Das schnelle Kinderspiel Flossen hoch von Edith Grein-Böttcher macht trotz bekanntem Memo-Spielprinzip, dank seines Überraschungsmoments beim Angeln und der besonders schönen Gestaltung des Spielplans auch schon Kindern ab 4 Jahren viel Spaß und wurde von der Jury zum Kinderspiel des Jahres auf die Empfehlungsliste gesetzt."

Alexandra Ahrens, Eselsohr, Oktober 2012

"Vierjährige sind bei dem Spiel von Edith Grein-Böttcher ganz schön gefordert – auch, weil sich die Position der Fische häufig ändert. Ein lustiges Spiel für fitte Köpfe...."

Tanja Liebmann-Décombe, Freies Wort, 24.11.2012

Online Rezensionen

""Flossen Hoch" ist ein einfaches Kinderspiel. Schnell wird aus der Spielschachtel der Südpol und mit dem ansprechenden Spielmaterial werden die Kinder schnell mit den Spielregeln vertraut, denn diese sind leicht und verständlich. Unter- oder überfordern Kinder überhaupt nicht, so dass auch keine Langeweile auftritt."
www.ratgeberspiel.de
Viele Spiele von Zoch haben daher auch schon tolle Auszeichnungen verliehen bekommen. “Flossen hoch!” wurde nominiert für den “Deutschen Lernspielpreis 2012“ in der Kategorie “ab 3 Jahre”. ...
www.gamesbasis.com
"...Gedächtnistraining und die Schulung der Aufmerksamkeit stehen bei "Flossen hoch!" an erster Stelle..."
http://www.spielkult.de
"... Das Steckspiel-Design wurde konsequent durchgezogen: Auch die Pinguine werden in Löcher gesteckt. Dies hat den Vorteil, dass sie auch nicht umkippen oder verrutschen können. Und auch sonst verrutscht garantiert nichts...."
http://www.ludoversum.de