Tobago

Aus der Tagespresse

"Das Spiel ist als Schachtel und auf dem Spieltisch ein prächtiges Schmuckstück.... Hier bei TOBAGO aber wird die Sache locker angegangen, und da es das bislang schönste Spiel dieses Jahres ist, wird der Erfolg gewiss sein."

Fairplay, April 2009

"Taktische Planung ist entscheidend, kann aber gerade in größerer Besetzung durch andere Spieler leicht zunichte gemacht werden. Durch das Nachziehen der Hinweiskarten und die Zuordnung der Goldkarten kommt ein ausgewogener Glücksfaktor ins Spiel. ... Insgesamt ist 'Tobago' ein stimmiges, anspruchsvolles Spiel... ."

Birgit Irgang, Spielerei, Oktober - Dezember 2009

"'Tobago' heißt ein neues Brettspiel, das bei der bevorstehenden Messe 'Spiel 2009' in Essen sicher zu den Favoriten der Besucher zählen wird. Es verbindet eine komplexe Idee mit einer spannenden Geschichte. Hinzu kommt eine Ausstattung an Figuren und Kärtchen, die allesamt schön anzusehen and angenehm anzufassen sind."

Bernhard Hertlein, Westfalen-Blatt, 3. Oktober 2009

"Eines der ältesten Themen im Gesellschaftsspiel ist die Schatzsuche. ... Dass eine Schatzsuche auch ganz anders ablaufen kann, beweist TOBAGO. ... Mit TOBAGO zu spielen ist optischer und intellektueller Genuss zugleich, der auch nach mehreren Partien anhält."

Christwart Conrad, Spielbox, Oktober 2009

"Wir Testspieler waren sofort begeistert. Tolle Idee! Aber mit dem Würfel dauert das Schatzbergen viel zu lang. ... erst nach einem weiteren halben Jahr und der Veränderung einer winzigen Kleinigkeit war das Spiel nach einhelliger Meinung fertig. Dazu hatten die Grafiker ein unglaublich stimmiges kleines Kunstwerk geschaffen."

Martin Wehnert, Oberhessische Presse, 31. Oktober 2009

"Schon allein der aus drei Teilen bestehende und beliebig kombinierbare Spielplan sowie das Spielmaterial mit Hütten, Palmen und Statuen sind eine Augenweide. ... Spannend, schön fürs Auge und nach etwa einer Stunde zu Ende."

Thomas Magenheim-Hörmann, Münchner Merkur, 29. Oktober 2009

"Schatzsuche in der Karibik? Auf einer Insel, deren schönstes Fleckchen ausgerechnet Pirates Bay heißt? Da weht gewiss wieder die Totenkopfflagge überm Spielbrett! Doch nein: 'Tobago' kommt ganz ohne Seeräuber, Säbel und Kanonen aus und liefert dennoch spannende Unterhaltung mit 'echtem' karibischen Flair. ... Grafik, Material, Spielidee und -mechanik: für 'Tobago' gibt's ne glatte Eins."

Wolfgang Ottinger, Main-Post, 17. November 2009

"Schöner kann ein Spiel nicht sein. Und weil bei der verfluchten Schatzsuche auch Fortuna mitmischt, ist das mit neuen Ideen aufwartende 'Tobago' ein nahezu perfektes Angebot an die spielende Familie. ... Das alles ist nicht allzu verkopft, zuweilen auch etwas glücksabhängig, vor allem beim Verteilen der Geldkarten, aber insgesamt immer unterhaltsam. Ein tolles Angebot ..."

Edwin Ruschitzka, Südwest Presse, 7. November 2009

"Die Regeln sind recht unkompliziert... 'Tobago' ist nichts für beinharte Rechner, dazu ist der Zufall beim Karten-Nachziehen einfach zu groß. Wer aber ein Spiel sucht, das reichlich Spannung aufbaut, bei dem man Köpfchen braucht, und das auch Glücksrittern eine Chance bietet, der ist mit 'Tobago' gut bedient."

Norbert Heimbeck, Nordbayerischer Kurier, 14. November 2009

"Schatzsuche im Dschungel. Was für ein Thema. Spielerisch schon oft versucht, aber selten so gelungen umgesetzt wie im neuen Abenteuerspiel 'Tobago' von Zoch. ... Hier wird beim Figurenmaterial ein neuer Standard geschaffen. Klasse!"

Peter Neugebauer, Das Spielzeug, Dezember 2009

Online Rezensionen

"TOBAGO ist toll aufgemacht, die Insel wird für jede Partie aus drei doppelseitig bedruckten Teilen zusammen gebaut und mit drei Palmen, drei Statuen von den Osterinseln und vier Hütten aufgehübscht. Die Schatzsuche ist viel weniger Deduktion denn Reduktion. Die Fundorte werden eingegrenzt, immer mehr potentielle Fundorte ausgeschlossen." (Wolfgang Friebe)
spielekritik.blogspot.com
"Tobago ist ein hervorragendes Familienspiel. Die Regeln sind verständlich erklärt und das hervorragend gestaltete Spielmaterial lädt förmlich zum Spielen ein. Dabei bietet das Spiel auch interessante Ideen, wie zum Beispiel das Stecksystem des Spielplanes. ..."
www.ratgeberspiel.de
"Tobago ist ein Logikspiel bei dem es um Deduktion geht. Hier gibt es aber nicht die Lösung, sondern es wird eine potentielle Lösung gesucht. Der logische Teil wird bei der Schatzvergabe mit Poker- und Zufallselementen gepaart, so dass sich Denkphasen mit Spannungsphasen abwechseln."
www.poeppelkiste.de
"Das wunderschön (in gewohnter Zoch-Qualität) gefertigte Spielmaterial macht schon beim Aufbau Lust zu spielen. ... Das Spiel selbst ist sehr flüssig und bietet Familien und Wenigspieler gleichermaßen Spielspaß und dem anspruchsvollen Vielspieler genügend Spielraum für Strategie und Taktik. ... 'Tobago' ist für uns ein Anwärter für einen der Spielepreise 2010! Und eine gute Alternative für Weihnachten 2009." (Oliver Sack)
www.spielevater.de
"Interessantes Spielkonzept. Wir haben eine Demorunde gespielt und es hat uns sehr gut gefallen. Zoch hat hier wirklich gute Arbeit geleistet. Die Spielgrafik des Handmusters sah schon sehr vielversprechend aus und die Figuren (Palmen, Statue) sind ein Traum. Das Spiel wirkt in sich Rund und ist ein sehr schönes Familienspiel."
www.cliquenabend.de