Tobago und Mausgeflippt auf Empfehlungsliste der Jury

Originelle Schatzsuche mit ansprechendem Spielmaterial

Mit dem Geländewagen durch dichte Dschungel oder Mäuse neu einkleiden

31. Mai 2010

Zwei Spiele des Münchner Spieleverlags Zoch sind auf der aktuell veröffentlichten Empfehlungsliste der „Jury Spiel des Jahres“ zu finden: Bei den Familienspielen ist „Tobago“ aufgenommen worden, eine spannende Schatzsuche für 2 bis 4 Spieler ab 10 Jahren. Bei den Kinderspielen steht „Mausgeflippt“ auf der Liste, ein temporeiches Kartenspiel für 2 bis 6 Spieler ab 6 Jahren.

„Tobago“ von Autor Bruce Allen besticht durch seine außergewöhnliche Aufmachung mit sehr anspruchsvollem Spielmaterial und einem variablen Spielplan. Spannende Spielzüge sowie ein raffinierter Mechanismus für die Schatzverteilung machen den Reiz des für die ganze Familie geeigneten Spiels aus.
Das mitreißende Abenteuerspiel entführt in die Karibik, auf die Insel der vergessenen Schätze. Diese warten darauf entdeckt zu werden. Zerrissene Schatzkartenfragmente sollen bei der Suche helfen – ein komplexes Unterfangen. Mit deduktiver Logik werden die möglichen Fundorte immer weiter eingegrenzt, bis der Schatz gefunden und gehoben wird. Dafür benötigen die Spieler ihren Geländewagen mit dem sie dichte Dschungel, felsige Höhen und wilde Gewässer durchqueren müssen. „Tobago“ , Preis zirka 34 Euro. Infos: www.zoch-verlag.com.

Beim temporeichen Kartenspiel „Mausgeflippt“ versuchen die Spieler als schlaue Katzen modische Mäuse zu fangen. Dies gelingt nur, wenn sie die entsprechenden Kleidungsstücke oder Accessoires auf der Hand haben, die das flotte Nagetier am Leib trägt.
Trägt die Maus einen roten Blazer, wird schnell die Karte mit dem identischen Kleidungsstück ausgespielt. Ebenso bei grünen Gürteln oder blauen Schuhen. Wer keine passende Garderobe zur Hand hat, ruft „Mausgeflippt“ und wirft alle sieben Karten auf die Maus. Nur wer richtig reagiert, kann die flotten Mäuse fangen. Ein gutes Reaktionsvermögen wird dabei geschult und trainiert. Die Regel ist kurz und verständlich. „Mausgeflippt“, Preis zirka 8 Euro. Infos: www.zoch-verlag.com.


München, 31. Mai 2010

Für Journalisten

Deutsche Pressemeldung zum Herunterladen
Pressemeldung (DOC)

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial:

Susanne Heiss
Heiss Public Relations
Tel. +49 (0)89/ 27 29 93 -22
presse@zoch-verlag.com