Riff Raff jetzt im Handel - Bauspiele seit 25 Jahren

Ein Einmaster auf hoher See

24. September 2012

Wer an Zoch denkt, denkt auch automatisch an Spielideen, die zum Bauen auffordern. Denn mit Bauspielen hat sich der Münchner Spieleverlag einen Namen gemacht.

Aktuell ist „Riff Raff“ erschienen, ein aufwändig gestaltetes Bau- und Geschicklichkeitsspiel für zwei bis vier Spieler ab acht Jahren. Dabei soll ein Segelschiff möglichst geschickt beladen werden. Doch der Einmaster liegt auf einer kardanischen Aufhängung und schwankt je nach Ladung in alle Richtungen. Denn bis in die obersten Rahen lässt Kapitän Bullauge die Fracht verstauen. Die Spieler werden zu Matrosen und versuchen, die immer schwerer werdende Ladung nicht über Bord gehen zu lassen.

In diesem Jahr schließt sich mit „Riff Raff“ ein kleiner Kreis mit außergewöhnlichen Spielen“, sagt Zoch-Geschäftsführer Albrecht Werstein. „All diese Spiele sind auch bis heute im Programm“. Der „Bausack“ von Klaus Zoch, der auch den Ausschlag zur Verlagsgründung gab, wird in diesem Jahr 25 Jahre alt. Er zählt zu den Klassikern unter den Bauspielen. Im Folgejahr, 1988, kam der Leinenbeutel mit seinen rund 70 Bauteilen auf die „Auswahlliste Spiel des Jahres“ und wurde mit „spiel gut“ ausgezeichnet. Heute steckt der Beutel in einer schicken Box.

Vor genau zehn Jahren ist „Villa Paletti“, ein taktisches Bauspiel von Bill Payne zum „Spiel des Jahres 2002“ gekürt worden. Dabei gilt es, eine Villa zu bauen und mit den vorhandenen Säulen möglichst hoch hinaus zu kommen. Neu aufgelegt wurde im vergangenen Jahr die „Hamsterrolle“ von Jacques Zeimet. Das Spiel belegte 2002 den 3. Platz beim „Deutschen Designpreis Holzspielzeug“ und wurde mit „spiel gut“ ausgezeichnet.

Sämtliche Spiele sind aufwändig gestaltet mit Spielmaterial aus Holz. Dank der kreativen Umsetzung sämtlicher Spielideen hat sich der Verlag ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen und dafür viele nationale und internationale Spielepreise erhalten, nicht nur im Bereich der Bau- und Geschicklichkeitsspiele. „25 Jahre bestätigen, dass es richtig war, dem eingeschlagenen Weg treu zu bleiben. Fast wie in einer Ehe! Wir feiern jetzt die silberne Verlagshochzeit“, sagt Werstein schmunzelnd.

Für Journalisten

Deutsche Pressemeldung zum Herunterladen
Pressemeldung (PDF)
Pressemeldung (DOC)

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial:

Susanne Heiss
Heiss Public Relations
Tel. +49 (0)89/ 27 29 93 -22
presse@zoch-verlag.com