Avanti

Aus der Tagespresse

"Rennspiele gab es viele, und immer wieder taucht ein neues auf. ...Aber eine Ansammlung an Kultautos wohl noch nicht...."Avanti" macht die 45 bis 60 Minuten, die eine Partie dauert, jedenfalls sehr viel Spaß. Und die kleinen, niedlich gestalteten Autos tragen das ihre dazu bei, dass sich so mancher an seine ganz persönlichen Erfahrungen mit Käfer, Ente, Mini, Bully und Co. erinnert."

Edwin Ruschitzka, Südwest Presse, 02.07.2011

"Das Geld ist knapp, da muss ihre Urlaubsreise zur Trauminsel erst einmal verschoben werden...."Avanti" ist ein nettes, einfaches Spiel, bei dem eher Glück als Überlegung wichtig ist. Verrückte Modellautos dienen als Kurierfahrzeuge und bringen den richtigen Kick ins Spiel."

Dorothee Hess, Kölnsche Rundschau, 08.06.2011

"Avanti" von Zoch zelebriert den Kult der 70er Jahre. Mit VW-Käfern, 2CV-Enten oder Mini-Coopern sind die Spieler unterwegs von einem Rockkonzert zum nächsten...Ein einfacher, in sich stimmiger Rhythmus regelt das Geschehen, der aber nun gar nichts mit der Spielgeschichte zu tun hat - wenn da nicht die nostalgischen Auto-Figuren wären, die so manchen Mittvierziger und -fünfziger an die gute alte Studentenzeit erinnern lassen."

Peter Neugebauer, das spielzeug, 08/2011

"Um die Wette rasen:...wenn die "Schrottschleuder" der lieben Mitbewerber mal wieder den Geist aufgibt, nimmt man deren Ware einfach mit und kassiert saftig ab."

kolossal, Stadtmagazin München, Februar bis April 2012

Online Rezensionen

"Das Spiel erfordert eine gute Mischung aus Glück und Taktik, wobei der Glücksanteil etwas höher liegt....Die Krönung des Spiels sind aber unbestritten die super und liebevoll gestalteten Kult-Autos. Die knuffig-coolen Vehikel sind der absolute Hingucker, (mein Favorit: der VW-Bully)!" (Oliver Sack)
www.spielevater.de
direkt zum Spiel