Mea Culpa

Das Spiel

Mea Culpa spielt im Jahr 1517. Kleine und große Sünder versuchen ihrem Seelenheil mit Ablassbriefen nachzuhelfen.

So lassen nicht nur Papst und Kaiser im Freudenhaus und auf dem Markt die Taler tanzen. Auch kleinste Sünder schaffen edle Steine und Weine beiseite, um sie als edelmütige Spende für die Dome des Herrn aufzubringen. Das verschafft den Armen Seelen jene Ablassbriefe, mit denen sie sich von all der Habgier und Wollust freikaufen können, die sie auf dem Kerbholz haben. Wenn alles vorüber ist zählt schließlich nur eines – das eigene Sündenkonto immer nur so weit zu überziehen, dass man der Himmelspforte näher kommt, als der Nächste, auf den man mit dem Finger zeigt.

 

Mea Culpa ist ein himmlisch-höllischer Hochgenuss für Freunde des gediegenen Brettspiels: anspruchsvoll und eingängig zugleich. Immer wieder eine göttliche Herausforderung … 

Spiel-Info

Genre
Strategiespiel
Anzahl Spieler
2-4 Spieler
Alter Spieler
ab 14 Jahre
Spieldauer
ca. 90 Minuten
Schachtelgröße
295 x 295 x 70 mm
Artikel-Nr
601105084
Autor
Rüdiger Kopf, Klaus Zoch
Illustrator
Franz Vohwinkel